WildsauSEO – Mein SEO-Contest Content

WildsauSEO ist das Keyword zum SEO-Contest 2019. Dieser Wettbewerb wird organisiert von Fabian Rossbacher, SEO-DAY UG.

Inhalt

Kampagnenreiter WildsauSEO
Illustration von Sathya Schlösser

Die häufigsten Fragen

Was ist WildsauSEO?

Das Wort WildsauSEO ist das offizielle Keyword für den SEO-Day SEO-Contest 2019.

Es handelt sich hierbei um ein Fantasybegriff, denn es zuvor nicht gegeben hat.

Ziel des Wettbewerbes ist es mit dem eigenen Beitrag so weit wie möglich oben in den Suchmaschinenergebnissen zu Ranken.

Was ist der SEO-Day – SEO-Contest 2019?

Beim SEO-Wettbewerb 2019 wird Suchmaschinenoptimierer gesucht, der es schafft am 07.11.2019 um 22 Uhr auf der Besten Position bei Google zu ranken.

Der Contest ist gestartet am 05.09.2019 um 12 Uhr. Er erfreut sich großer Beliebtheit unter den Suchmaschinenoptimierern und denen, die es werden wollen.

Das Keyword für diesen Contest lautet *trommelwirbel und fanfaren* WildsauSEO

Wer veranstaltet den WildsauSEO Contest?

Der WildsauSEO Contest wird vom SEO-DAY Team in Kooperation mit Sistrix, dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVWD) e.V. und Deutsche Startups durchgeführt.

Warum gibt es diesen SEO-Contest?

Der Wettbewerb verfolgt mehrere Ziele:

  1. Der Wettbewerb soll Spaß machen.
  2. SEO-Experten können sich und ihre Methoden mit denen anderer Experten messen.
  3. Die Teilnehmer setzten sich ganz genau mit Ihrer eigene Arbeitsweise auseinander und können prüfen ob und wie gut sie funktioniert.
  4. Durch den direkten Wettbewerb miteinander kann auch neues Wissen angeeignet werden.

Wer kann bei diesem Wettbewerb teilnehmen?

Theoretisch kann jeder teilnehmen der in der Lage ist Inhalte auf eine Webseite zu stellen. Kenntnisse in der Suchmaschinenoptimierung zwar keine Voraussetzung, aber sicher mehr als Hilfreich.

An wen richtet sich der Contest?

In erster Linie richtet sich der Wettstreit an Suchmaschinenoptimierer, Content-Ersteller und Onlinemarketer

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist absolut kostenfrei. Es fallen keine Startgebühren an.

Wie meldet man sich an?

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Jeder der im Ranking erscheint, nimmt automatisch am SEO-Contest teil.

Wie wird der Erfolg von WildsauSEO gemessen?

Der Gewinner des Wettbewerbs wird über das SEO-Tool Sistrix ermittelt. Das Ranking wird stündlich ermittelt und über die Seite SEO-Day Köln ausgespielt. Auf dieser Seite finden Sie im Übrigen auch noch einmal alle Informationen zum SEO-Wettbewerb.

Was gibt es zu gewinnen?

Außer Ruhm und Ehre in der SEO-Branche und der Tatsache, dass ich als SEO Freelancer bewiesen habe, dass ich es wirklich drauf habe, bekommen die ersten vier Plätze folgende Attraktive Preise:

Erster Platz

  • Iphone
  • 3 Monats-Lizenz inkl. Trainingsday von Sistrix
  • SEO-Day Ticket 2020
  • ExpertenDay Ticket 2019
  • optional: Speaker Slot SEO-DAY 2020

Zweiter Platz

Dritter Platz

  • SEO DAY Ticket 2020
  • 6 Monate Seobility Premium
  • 1 SEO Seminar in der XOVI Academy mit Felix Beilharz

Vierter Platz

Messer Set

Ich hoffe doch, dass das Messerset dann nicht an einen schlechten Vierten-Platz-Gewinner geht. 😉

Wo findet die Siegerehrung statt?

Die Kür der Sieger findet auf dem SEO-DAY in Köln statt. Dieser ist am 07.11.19 von 08:00 bis 22 Uhr.

Adresse des Veranstaltungsortes:

Rheinernergiestadion
Achener Str. 999
50933 Köln
Deutschland

Wer macht mit?

Viele weitere Teilnehmer versuchen mit Ihren eigenen Beiträgen auf eine der heiß begehrten Top-Platzierungen zu kommen.

Im Folgenden finden Sie immer die TOP-Platzierten im Google-Ranking laut Sistrix.

Stand: 21.10.2019 02:00

Nach welchen Regeln wird gespielt?

Die einfache Antwort lautet: Es gibt keine Regeln!

Es dürfen sowohl die sauberen und fairen Methoden eingesetzt werden als auch die weniger sauberen Arten.

Im Klartext heißt das:

  • Es darf jede x-beliebige Domain genutzt werden.
  • Backlinks können in Masse verwendet werden.
  • Der Content kann inhaltlich und strukturell so gestaltet sein, wie man Lust und Laune hat.
  • Es kann so viel Traffic auf die Seite geschickt werden, wie man gerade mag.

Was bedeutet die Aussage: „Er gibt keine Regeln.“?

Die Mehrzahl der Personen, die diesen Beitrag lesen, haben vermutlich keine Ahnung was Suchmaschinenoptimierung ist. Einige wussten bis gerade eben vielleicht noch nicht einmal, dass es so etwas überhaupt gibt.

Für alle jene „Unwissenden“ sind die nächsten Zeilen gedacht. Ich starte mit der Erklärung des Begriffes Suchmaschinenoptimierung und warum das Ganze im Zusammenhang mit dem Keyword WildsauSEO des SEO-Contest wichtig ist.

Im Anschluss erläutere ich dann die unterschiedlichen Methoden zur Suchmaschinenoptimierung und warum nun hier im Rahmen des Contests betont wird, dass alles erlaubt ist und es keine Regeln gibt.

Was ist SEO überhaupt?

Unter SEO (Suchmaschinenoptimierung) werden alle Maßnahmen verstanden, die dazu geeignet sind, das Ranking einer Webseite in den organischen (unbezahlten) Suchergebnissen von Suchmaschinen zu verbessern. Ziel dieser Maßnahmen ist es mehr Traffic auf die eigene Webseite zu bekommen. (Quelle: Kampagnenreiter-FAQs)

Welche SEO-Methoden gibt es?

Im Grunde gibt es zwei verschieden SEO-Methoden, die für die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite eingesetzt werden können.

  • White-Hat-SEO
  • Black-Hat-SEO

Die Bezeichnungen hierfür stammen vermutlich aus dem Bereich der klassischen Westernfilme. Der Bösewicht trägt dort einen schwarzen Hut und der rechtschaffende und gesetzestreue Held trägt einen weißen Hut.

Doch wer bestimmt denn nun, was White-Hat-SEO und was Black-Hat-SEO ist?

Das bestimmen die Suchmaschinen. Jede Suchmaschine hat Ihre Richtlinien für eine saubere Suchmaschinenoptimierung.

Diese Richtlinien werden gelegentlich an den Markt angepasst, da Suchmaschinenoptimierer immer wieder nach Tricks und Kniffen suchen, um sich und Ihre Projekte im Rahmen Ihrer Möglichkeiten weiter voran zu bringen.

Da Google im deutschsprachigen Raum der Big-Player ist, optimieren, die meisten SEO-Experten nach deren Richtlinien.

Die Anforderungen von Ecosia, Bing, Yahoo und Co. unterscheiden sich jedoch im Grundsatz nicht von den Google-Regeln.

White-Hat-SEO

Ziel vom White-Hat-SEO ist es auf natürliche Weise durch gute Inhalte, die Position einer Webseite zu verbessern. Dieser Prozess ist auf Langfristigkeit ausgelegt. Links werden von den Betreibern anderer Seiten auf die eigene Seite gesetzt, weil der Content (Inhalt) der Seite einfach gut ist.

Der Webseitenbetreiber führt keinen aktiven Linkaufbau oder andere Maßnahmen durch, um die Seite zu pushen. Die meisten Maßnahmen beziehen sich auf die eigene Webseite und betreffen in erster Linie die OnPage-Optimierung.

WildsauSEO - Kriterien für eine suchmaschinenfreundliche Webseite
Infografik von Beatrice Köhler – Wichtige Bestandteile von White Hat SEO-Maßnahmen

Neben den in der Infografik aufgeführten Punkten sind noch folgende Elemente wichtig für ein gutes SEO-Ranking:

Black-Hat-SEO

Beim Black-Hat-SEO werden die Richtlinien der Suchmaschinenbetreiber willentlich missachtet. Typische Black-Hat-Maßnahmen sind:

  • Spam-Software. Setzt automatisch Links der eigenen Webseite in Foren und anderen Plattformen.
  • Expired Domains. Diese Domains haben meist einen hohen Trust. Was dazu beiträgt, dass die Links, die dort eingebunden sind einen hohen Wert haben.
  • Aufbau eines eigenen Bloggernetzwerkes. Mit dessen Hilfe können dann unterschiedliche Cross-Verlinken durchgeführt werden.
  • Article Spinning: Hierbei werden bestehende Artikel mit Hilfe einer Software geändert und als eigene Artikel online gestellt.
  • Negative SEO: Hierzu gehört beispielsweise der Einsatz von Spam-Software, um die Links des Wettbewerbes zu verteilen. Dadurch wird erreicht, dass der Wettbewerb unter Umständen von den Suchmaschinen aus dem Index genommen wird.
  • Linkaufbau: Kauf von Backlinks.
  • Cloaking: Den Suchmaschinen wird eine andere Seite gezeigt als den Nutzern.
  • Doorway Pages: Seiten, die zwischen die eigentliche Zielseite geschaltet sind um mehr Traffic zu erhalten.
  • Unsichtbarer Text: Hierbei wird zum Beispiel weißer Text auf weißen Grund geschrieben. Die Suchmaschinen können Ihn auslesen, der User sieht ihn aber nicht.

Wer langfristig erfolgreich sichtbar sein möchte, setzt diese Methoden in der Regel nicht ein. Wobei sich viele, insbesondere beim Thema Linkaufbau, meist in einer Grauzone bewegen und austesten was von Google und Co. noch geduldet wird und was nicht.

Und was bedeutet all das nun für den Wettbewerb?

Da alles erlaubt ist, muss sich niemand an die Richtlinien des White-Hat-SEO´s halten. Was ihn nicht davor bewahrt im Zweifel von Google und Co. abgemahnt zu werden.

Den Ausrichtern des Wettbewerbs ist es aber egal. Diese verbieten Black-Hat-SEO nicht. Jeder Teilnehmer kann sich so richtig austoben.

Es können sowohl alle dreckigen und gemeinen als auch alle sauberen Methoden angewendet werden um innerhalb des Wettbewerbszeitraumes nach oben zu gelangen.

Da ich mich bisher aktiv geweigert habe Black-Hat-SEO anzuwenden, werde ich es bei diesem Wettbewerb mit White-Hat-SEO versuchen. Mal schauen, wie weit ich damit komme.

Für gewöhnlich ist SEO ja auf langfristigen Erfolg ausgerichtet. Ich als SEO-Freelancer sehe mich ja eher als Marathon-Läufer als ein Sprinter 😊

Aber wir werden sehen. So eine Wildsau ist ja auch eher ein gemächliches Tier. Aber, wenn sie dann mal in Fahrt kommt, dann so richtig.

Vergangene Contests

In der Vergangenheit gab es bereits einige SEO-Contests mit vorgegebenen Keyword. Hierzu zählen:

  • 2019: SildsauSEO
  • 2017: Siebtlingsgeburt
  • 2015: deincontesthandy
  • 2014: RaketenSEO
  • 2013: SEOKanzler und SEOkomm
  • 2013: SEOphonist
  • 2012: HochgeschwidigkeitsSEO
  • 2011: simsalaseo (Bildercontest)
  • 2011: JahresendSEO
  • 2010: Revierphone
  • 2009: Volksphone
  • 2008: Befreiphone

Datenquellen: redrammedia.com und wallstreet-online.de


Mögliche weitere Fragestellungen

WildsauSEO - Warzenschwein
Ist es nicht niedlich dieses WildsauSEO – Warzenschwein? – Illustration von Sathya Schlösser
  • Kann man WildsauSEO kaufen?
  • Was ist WildsauSEO [+beliebiger Städtenamen]?
  • Was ist WildsauSEO mit [+ Anzahl beliebiger] Buchstaben?
  • Was ist WildsauSEO [+beliebige Firmierung]

Ist es sinnvoll eine bezahlte Anzeige für diesen Wettbewerb zu starten?

Da SEA und SEO zwei unterschiedliche paar Schuhe sind, denke ich nicht, dass eine bezahlte Anzeige etwas bringt, um das eigene Ranking in der kürze der Zeit voran zu bringen.

Würde man für das Suchwort WildsauSEO bei Google Ads eine bezahlte Kampagne starten, würde der maximale CPC (Kosten pro Klick) derzeit bei € 1,00 liegen (Stand 16.09.19).

Der Anbieter eines SEO-Plugins für WordPress hat sich den Trubel um den Wettbewerb bereits zu Nutze gemacht und nachfolgend abgebildete Anzeige mit dem Keyword WildsauSEO geschaltet.

Bezahle Google Ads mit dem Keywors WildsauSEO

Er nimmt mit der Seite hinter der Anzeige nicht am SEO-Contest teil, sondern nutzt diese um Interessenten auf sich aufmerksam zu machen und so neue Kunden zu gewinnen.

Ich persönlich ziehe hiervor meinen Hut. Das ist eine pfiffige und kreative Marketing-Strategie, die zudem auch noch recht kostengünstig ist.


Statistiken

Für all die zahlenliebenden Menschen gibt es hier ein paar Statistiken zum WildsauSEO Wettstreit.

Datastudio Dashboard

Die Becklyn GmbH aus Ludwigsburg haben ein schönes Datastudio Dashboard erstellt.

In das Dashboard sind eine Menge Statistiken im Zusammenhang mit dem SEO-Wettbewerb eingebunden.

Und weil das ganze so toll geworden ist, möchte ich es natürlich niemanden vorenthalten:

Wie oft wird nach WildsauSEO gesucht?

In der nachfolgenden Grafik von Google Trends können Sie sehen, wie sich die Nachfrage nach dem Begriff in den letzten 30 Tagen entwickelt hat.

Aus welchen Regionen stammen die meisten Suchanfragen?

Anhand der Menge der Suchanfragen, denke ich, kann man gut erkennen aus welchen Regionen die meisten Wettbewerbsteilnehmer kommen.

Denn warum sonst sollte jemand, der nichts mit dem Wettbewerb zu tun hat, nach dem Keyword WildsauSEO suchen?

Verwandte Suchbegriffe und Themen

Laut Google Trends haben sich folgende Themen /Suchbegriffe als Verwandt im Zusammenhang mit WildsauSEO aufgetan:

Suchmaschinenoptimierung | Wildschwein | SEO Contest |SEO Agentur | Strafrecht | SEO-DAY Cologne | Website | Domain | Agentur | Sistrix GmbH |Google Search Console |WordPress | Programmierung |PHP | Marketing

Die Entwicklung bei Google Trends ist wirklich lustig zu beobachten. Ich habe den Eindruck, dass wir SEOs es mit diesem Wettbewerb geschafft haben, die Suchmaschine ein wenig zu verwirren 🙂


Meine kleine Spaß-Ecke

Im Rahmen dieses kleinen sportlichen Wettstreits haben sich einige SEOs ein paas lustige Dinge einfallen lassen. Die die mir dazu über den Weg gelaufen sind, sind hier aufgelistet.

Krönen Sie sich selbst zum WildsauSEO

Für alle die an diesem tollen Wettbewerb teilnehmen, ist hier eine Krone zum selber basteln.

So kann jeder sich selbst zum WildsauSEO krönen 😉

Die WildsauSEO Krone zum selber krönen.

Klicken Sie hier auf diesen Text um sich die Bastelvorlage herunterzuladen.

WildsauSEO – Merchandising

Offensichtlich hat nicht nur mich das Wettbewerbs-Fieber gepackt. Es gibt bei Spreadshirt eine ganze Produktpalette von Merchandising Produkten 😊

Wildsauseo Merchandise
Diese und viele weitere Produkte gibt es bei Spreadshirt

Gibt es WildsauSEO – Videos?

Das erste Video zum WildsauSEO Contest wurde online gestellt von Christian Haensel – Inzwischen sind viele weitere dazu gekommen

Die WildsauSEO Umfrage

Nehmen wir an WildsauSEO wäre ein Wort, welches als Kompliment oder als Beleidigung verwendet werden könnte. Was würden Sie dann sagen was es ist?

Ist WildsauSEO eine Beleidigung oder ein Kompliment?

Bitte hinterlassen Sie 5 Sterne für diesen WildsauSEO - Content
5

WildsauSEO - SEO-Contest

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag und eine Sterne-Bewertung.

Vielen herzlichen Dank, Ihre

Beatrice Köhler

Sending
User Review
4.51 (67 votes)
148 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.